Schriftgröße: klein mittel groß

Willkommen auf den Seiten des Kirchspiels Liebschützberg!

 
Wir möchten Ihnen unser Gemeindeleben vorstellen. Wir, das sind knapp 1.000 evangelisch-lutherische Christen zwischen 0 und 98 Jahren. Unser Zuhause ist die reizvolle ländliche Gegend zwischen Oschatz, Riesa und Strehla, deren Wahrzeichen der markante Höhenzug des Liebschützbergs mit seiner weithin sichtbaren Mühle ist.

 

Mit unserem Kirchspiel gehören wir zum Kirchenbezirk Leisnig-Oschatz und zur Sächsischen Landeskirche. Entdecken Sie unsere Kirchen, stöbern Sie in den Fotos zum Gemeindeleben, informieren Sie sich über Termine und Mitarbeiter. Und wenn Sie einmal persönlich vorbeischauen wollen: wir freuen uns auf Sie!

 

Uganda-Abend

 

Hallo liebe Freunde aus nah und fern,

 

Es ist geschafft!

Nach dem wir 2-einhalb Jahre für die Schulküche an der Entebbe Early Learning School in Uganda mehr als 5000 € Spendengelder zusammen gesammelt haben, konnten wir erfolgreich im Februar diesen Jahres die Schulküche zu Ende bauen und sie mit einer großen Spagetti Party einweihen. Dies war eine riesen große Freude für die Schüler und Lehrer der Schule mit integriertem Waisenhaus.

 

Nach gut zwei Monaten möchte ich gerne nochmal meine Erlebnisse, Eindrücke sowie Reise- und Baugeschehnisse an der Entebbe Early Learning School Revue passieren lassen und lade Sie und Euch dazu recht herzlich an diesem Freitag den 05. Mai um 18:30 Uhr in die Kulturscheune nach Borna zu einem Uganda-Abend ein.

Erleben Sie und Ihr, durch einen Bilder- und Videovortrag, wie die Küche geplant, gebaut, fertiggestellt und eingeweiht wurde. Erfahren sie dabei die große Freude und Dankbarkeit der Kinder über dieses große Geschenk.  Ebenso zeigen wir aktuelle Bilder, wie sich die Schule seit 2015 entwickelt hat und berichten, wie es mit der Schule in den nächsten Jahren weitergehen soll.

 

Schon jetzt möchte ich Ihnen und Euch für die tolle Unterstützung in den letzten zweieinhalb Jahren danken. Ohne die zahlreichen helfenden Hände wäre dieses Projekt nicht möglich gewesen. Für das leibliche Wohl an diesem Abend ist ausreichend gesorgt.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Schule wird gebeten.

 

Was noch so alles in den 4 Wochen im Februar an dieser Schule geschehen ist, und ob wieder Fußball gespielt wurde, das sehen sie am Freitag, bis dahin Ihnen und Euch eine gute segensreiche Woche.

 

 

Herzliche Grüße,

Rico Bernecker